Nicole Rönnspieß, Diakonie Schleswig-Holstein

Ich denke oft an Martin, wenn ich meine Runden im Wald laufe…

Mitten zwischen all den prächtigen, leuchtend grünen Bäumen liegen vereinzelt gefällte oder vom Sturm oder Blitz gefallene Bäume, deren Leben zu früh ein Ende fand.

Und obwohl sie am Boden liegen, geben sie Leben und Schutzraum für so viele Pflanzen und Tiere. So geben sie Leben auch nach ihrem Tod.

Wenn ich so durch den Wald laufe und diese Bäume betrachte, muss ich an Martin denken –

wie er während seines Lebens Geborgenheit gab, Menschen schützend unter seine „Blätter“ nahm,

aber wie er eben auch nach seinem Tod noch viele Menschen weiterwachsen lässt und der Schutzraum, den er geschaffen hat, ihnen weiterhin Schutz gewährt…

wie jeder gefallene Baum.

Nicole Rönnspieß